Förderkonzept der NÖ Mittelschule Withalmstraße

1. Interessens- und Begabtenförderung:
Interessensschwerpunkte ab der 3. Klasse in den Vertiefungsgebieten
Zusatzangebote:mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung z.B. aus den Bereichen Sport, Musik, Sprache, Gesundheit, Begabungs- und Interessensförderung

Verbindliche Übungen: Berufsorientierung
Veranstaltungen: Schulbahnberatung, Berufspraktische Tage, Exkursionen und Lehrausgänge, Teilnahme an Wettbewerben, Workshops, Intensivsprachwochen in England,...
2. Individualisierung und Differenzierung:

Einzel-, Gruppen- und Partnerarbeit
Projektorientiertes Lernen
Erarbeiten und Präsentieren von Inhalten
Offenes Lernen
Individuelle Hilfestellung in Übungsphasen
Frühwarnung bei drohenden nicht genügenden Leistungen durch beratende Elterngespräche

3. Sicherung des Unterrichtsertrages:

Mündliche und schriftliche Stundenwiederholungen
Zusammenfassung des Lehrstoffes
Gruppendiskussionen
Schriftliche und mündliche Hausübungen
Übungsphasen im Unterricht nach eigenem Leistungsvermögen
4. Stärkung der Sozial- und Selbstkompetenz:
Unverbindliche Übung „Soziales Lernen“ in der 1. Klasse
Methodentraining
Präsentationsübungen
Erarbeiten von Konfliktlösungsstrategien
5. Förderung:

Defizite werden durch Lehrzielkontrollen, Unterrichtsbeobachtungen, Kontrolle der Hausaufgaben beziehungsweise Diagnosetest festgestellt
Erfolgt in flexiblen Kleingruppen
Orientiert sich am einzelnen Kind
Dient zur Stützung von Kindern mit Lerndefiziten
Unterstützung beim Nachholen vorübergehender Lerndefizite
Leseförderung von Kindern mit Sprachproblemen